Hier findet Ihr eine Liste mit Büchern, die ich selbst mit Vergnügen gelesen habe und daher weiter empfehlen kann. Nach und nach werde ich meine Rezension zu jedem Buch aus der Liste hinzufügen. Die Bücher kann man direkt bei Amazon bestellt, wenn man dem Link folgt. Viel Spass beim Lesen 😉

Yoga Buch Empfehlungen - Yoga Parampara Reinhard Gammenthaler

„Kundalini-Yoga-Parampara“ von Reinhard Gammenthaler

Ein Buch, dass alle wichtigen Yoga-Aspekte umfassend beschreibt, wie Asanas, Pranajamas, Bandhas, Mudras, Shatkarmas und vor allem die Philosophie des Yoga. Meiner Ansicht nach ist es eine Art Yoga-Bibel. Das Werk wiegt nicht weniger als 1 kg. Das Wissen, dass es enthält, geht über die Grenzen des Messbaren hinaus und umfasst all das Wissen, das R. Gammenthaler von seinem Guru Dhirendra Brahmachari bekommen hat.

Ashtanga Yoga Practice and Philosophy von Gregor Maehle (auf Englisch)

Ein sehr detailliert und gut geschriebenes Buch über die richtige Ausrichtung in Asanas mit guten anatomischen Hinweisen und Bildern. Auf Englisch!

yoga-anatomie Buch

Yoga-Anatomie: Ihr Begleiter durch die Asanas, Bewegungen und Atemtechniken von Leslie Kaminoff Ausgabe

Ein anderes gutes Buch diesmal auf Deutsch. Der Name spricht für sich. Das Buch ist nicht so wissenschaftlich fundiert wie das von Gregor Mahle, gibt aber eine sehr gute Unterstützung für die tägliche Yoga-Praxis.

Den feinstofflichen Körper aktivieren: Tibetische Yoga-Übungen für innere Weisheit und Klarheit – Mit DVD von Tenzin Wangyal Rinpoche

den-feinstoefflichen-koerper-aktivieren-yoga-buchempfehlung
Einige von Euch haben die Übungen, die in diesem Buch beschrieben sind, beim Yoga Retreat am Pauenhof schon testen können. Wie ich gesehen habe, wart Ihr, genauso wie ich, von den Übungen überzeugt 🙂
Das Buch beschreibt eine Atemtechnik und 5 Körper-Übungen, die Hindernisse auf den geistigen, emotionalen und Handlungs-Ebenen minimieren bzw. beseitigen. Dem Buch ist eine DVD beigelegt.

 

Dewa Che – universal healing Power of tibetan Mantras„- von Dechen Shak-Dagsay

Diese CD kennt jeder, der zu meinem Yoga Unterricht kommt – Die feinste Musik für eine schöne Yoga-Session und Meditationsstunde, oder auch einfach so, für eine entspannte Atmosphäre im Raum. Diese Musik ist voller Licht und innere Ruhe. Nur durchs Hören gerät man in einen leicht meditativen Zustand. Sehr empfehlenswert.
Jetzt die Kraft der Gegenwart Buchempfehlung

Jetzt! Die Kraft der Gegenwart von Eckhart Tolle

Das Buch ist wie eine Bibel für den Alltag… Tolle kann tatsächlich toll (;)) die Gesetze und die Zusammenhänge der Ereignisse des Alltags erklären und näher bringen, sodass der Inhalt des Buches zu eigener Philosophie wird.

Spirituellen Materialismus durchschneiden von Chögyam Trungpa

Eins meiner Lieblingsbücher überhaupt! Das Buch ist wahrscheinlich besser zu lesen, wenn man „die Kraft der Gegenwart“ von Eckhart Tolle schon gelesen hat, sonst können die Ideen im Buch unverständlich erscheinen. Der Autor beschreibt, wie sogar die besten Vorhaben zur eigenen Selbstentwicklung im Spiel eigenes Selbstinteresse verloren gehen können und gibt damit dem Leser die feinsten Wegweiser für den Alltag.

Arbeit Sex Geld Chogyam Trungpa Buchempfehlung

Arbeit, Sex und Geld – Buddhismus mitten im Leben von Chögyam Trungpa

Dieses Buch verändert die Vorstellung über Buddhismus und durchbricht die Grenzen zwischen dem spirituellem und dem weltlichem Leben. Chögyam Trungpa zeigt, dass Arbeit, Sex und Geld ebenso Teil unseres spirituellen Lebens wie Teil unserer alltäglichen Existenz sind. Diese Drei können die beste Unterstützung auf unserem geistigen Weg sein. Dieses Buch erklärt, wie es geht.

Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben: Ein Schlüssel zum tieferen Verständnis von Leben und Tod von Sogyal Rinpoche

Ein tiefgehendes Buch über die Gesetzte des Lebens. Der tibetische Meditationsmeister Sogyal Rinpoche führt an eine Lebenspraxis heran, die den Tod als Teil des Lebens begreift und damit den Alltag reicher und erfüllter werden lässt. Der Autor erklärt zeitgemäß das „Tibetische Totenbuch“ und verschafft so dem Leser ein neues Verständnis vom Leben und Sterben sowie gibt Hilfestellungen zu Krankenbetreuung und Sterbebegleitung.

Die 4-Stunden-Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben“ von Timothie Ferriss

Das Buch kann viele Bereiche des Lebens optimieren, verändert die Blickwinkel, setzt neue Akzente, schafft Zeit und tatsächlich mehr Raum fürs Leben. Das Besondere an dem Buch sind die Ansätze für die Lebensoptimierung, denn sie stehen im Einklang mit den schöpferischen Gesetzen des Universums und tragen der Erweiterung des Bewusstseins bei. Eine gute Freundin hat mir das Buch empfohlen, nachdem sie die Tipps des Buches mit grandiosem Erfolg umgesetzt hat. Ich wünsche Euch auch so gute Ergebnisse! 🙂

The War of Art: Break Through the Blocks and Win Your Inner Creative Battles“ von Steven Pressfield

Dieses Buch betrachtet sehr präzise die inneren Hindernisse, die uns davon abhalten, das zu machen, was wir wirklich machen wollen. Diese inneren Hindernisse sind nichts anderes als wir selbst, jedoch können sie so raffiniert und subtil sein, dass man sich diesen eigenen, inneren „Widerstand“ nie bewusst machen kann. Das eigenartige im Buch ist die Genauigkeit der Untersuchung dieses Phänomens, sodass kein Platz mehr für unbewusste Handlungen gegen sich selbst bleiben kann 🙂

Beelzebubs Erzählungen für seinen Enkel. Erstes Buch: Eine objektiv unparteiische Kritik des Lebens des Menschen. All und Alles. von G.I.GURDJIEFF

Dieses Buch ist schon etwas eigenartig. Ein Buch dieser Art habe ich noch nie gelesen. Das Buch liest sich auch nicht ganz einfach, trotz allem fand ich es äußerst interessant. Das Buch ist tatsächlich in Form von Erzählungen aufgebaut, die Beelzebub seinem Enkel während einer Weltraumreise vermittelt. In seinen Erzählungen wird der Mensch (seine Psyche), so wie er ist und bezogen auf die kosmischen Gesetze, betrachtet. Es wird erklärt, was, wie und warum der Mensch eigentlich so ist, wie er ist. Es gibt viele spannende Ideen und Anmerkungen. Vorsicht: Das Buch verändert Ansichten!

Im Buch wird die ganze Geschichte der Menschheit betrachtet, von der Urzeit, folgend mit Atlantis-Zeiten und der weiteren Verbreitung der Menschen auf der Erde. Es wird sozusagen die Geschichte der geistigen Entwicklung der Menschheit beschrieben. Parallel werden allgemeine kosmische Gesetzte erläutert. Ich würde sagen, dass das im Buch die am meisten „ungewöhnlichen Ideen“ sind…

Natürlich kann man nicht beweisen, inwiefern alles so stimmt, wie es im Buch dargestellt ist. So bleibt es jedem selbst überlassen, wie man das Buch wahrnimmt und wie man mit den gelesenen Informationen weiter umgeht. Für diejenigen, die viel in den geistigen Bereichen recherchieren und offen sind, kann ich das Buch nur empfehlen.

Zum Autor des Buches:
Georges Ivanovirsch Gurdjieff (vermutlich 1866 – 1949) war ein griechisch-armenischer Sufi-Meister, Autor, Choreograph und Komponist, der zunächst viel im Kaukasus und Zentral Asien gereist ist und gelernt hat und sich später in Frankreich niedergelassen hat. Sein Einfluss war in den spirituellen Kreisen seht merklig und ist selbst bis in moderne psychotherapeutische Verfahren erkennbar.